SWITZERLAND.GET NATURAL.

Lago Maggiore und die Täler – Lago Maggiore und die Täler

Langgestreckte Täler von dramatischer Schönheit verbinden die Region Lago Maggiore mit der gewaltigen Alpenkette im Norden. Ascona, mondän und romantisch, empfängt eine exklusive und elegante Gesellschaft. Gepflegte Boutiquen und Kunstgalerien öffnen sich in Gassen und auf Plätzen am Lago Maggiore, die den typischen Charakter eines malerischen Fischerdorfes bewahrt haben. Schön und lebhaft ist Locarno am Lago Maggiore, ein liebenswertes, strahlendes Städtchen. Seine Paläste, Museen und Kirchen sind für Kunstliebhaber ein Fest, die einheimische Küche eine unwiderstehliche Versuchung. Abends begegnet man sich unter den Sternen der Piazza Grande direkt am Lago Maggiore.

Brissago, Tenero und das Gambarogno am Lago Maggiore

Die Inseln von Brissago im Lago Maggiore sind der subtropische Traum einer außergewöhnlichen Vegetation: von australischen Eukalyptusbäumen bis zu Palmengewächsen vereint der botanische Garten eine Artenvielfalt aus fünf Kontinenten. Bei Tenero strömt der Ticino still in den Lago Maggiore. Campings haben sich in seinem Naturdelta angesiedelt, und am gegenüberliegenden Ufer erstreckt sich die Riviera von Gambarogno. Von den Bolle di Magadino am Lago Maggiore mit Ihrer unberührten Natur bis zu den abgeschiedenen Dörfern der sonnigen Berghänge ist diese Landschaft am Lago Maggiore bildschön. Brissago, Ascona, Locarno, Tenero und das Gambarogno spiegeln sich im See, der von den Flüssen aus zwei prächtigen Tälern gespiesen wird.

Hundert Täler am Lago Maggiore

Das Maggiatal ist eine Impression von Granit und Grün, von Bergseen, Gletschern und ewigem Schnee. Hier am Lago Maggiore leben Dörfer seit Jahrhunderten im selben Rhythmus. Und dazu die Wasser der Maggia: mal wild, mal einladend – immer kristallklar. Das Verzascatal, smaragdgrün und freundlich, unvergesslich die einfachen Dörfer zwischen mächtigen geschliffenen Felsen. Und auf dem Gebiet des Pedemonte führen das Centovalli und das Onsernonetal, still und geheimnisvoll hinauf zu versteckten Weilern, die sich treu geblieben sind.

Eine Welt der Emotionen

Der Lago Maggiore bietet allen ein unerschöpfliches Ferienprogramm, die jeden Tag neu entdecken möchten. Hier ist eine Oase für Weltgewandte und stille Genießer. Mit Luxushotels oder urtümlichen Rusticos, Grande Cuisine und Grottokultur. Beliebt sind Golf, Surfen, Wakeboard und Snowboard, Paragliding und Boccia, man macht harte Klettertouren oder einen Spaziergang, besucht das Festival Internationale del Film am Lago Maggiore, den New Orleans Jazz Ascona – oder hört Vogelgezwitscher im Park. Nach einer wilden Discoparty – der Sternenhimmel. Nach einer großen Ausstellung – das kleine Museum im Tal. Panoramasicht und die Idylle einer kleinen Flussbiegung.

Text: as / Fotos: swiss image
www.maggiore.ch