Lugano im Tessin bezaubert mit südlichem Flair und viel Kultur

Lugano ist eine Stadt des Schlenderns. Schneller sollte man sich hier nicht bewegen, denn nur im gemächlichen Tempo lassen sich die malerischen Alltagsszenen in der verschachtelten Altstadt beobachten. Lugano liegt in einer Bucht am Nordufer des Luganersees, umgeben von den zwei Aussichtsbergen Monte Brè und San Salvatore. Die größte Stadt in der Ferienregion Tessin ist nicht nur drittwichtigster Finanzplatz der Schweiz, Kongress-, Banken- und Businesszentrum, sondern auch die Stadt der Parks und Blumen, der Villen und Sakralbauten. Die idyllische Bucht, das milde Klima, in dem Palmen und Olivenbäume gedeihen, vom Süden inspirierte Palazzi und Villen lassen ein mediterranes  Lebensgefühl entstehen.

Der Stadtkern mit seinen italienisch anmutenden Plätzen und Arkaden sowie Parks mit subtropischen Pflanzen laden zum Dolce far niente ein. Am Seeufer liegt der mit alten Bäumen, Rosen, Azaleen, Magnolien und Kamelien bepflanzte Parco Ciani, den Belvedere-Garten an der Seepromenade schmücken moderne Kunstwerke. Sakrale und weltliche Bauten, Skulpturen und historische Gebäude zeugen von Geschichte der Region. Die Kirche S. Maria degli Angioli ist für das wertvollste Renaissance-Fresko der Schweiz berühmt. Es zeigt die Passion und Kreuzigung Christi und gilt als Meisterwerk Bernardino Luinis.

Die vielfältige Museenlandschaft präsentiert in Kunstmuseen und historischen Museen, in Dauer- und Sonderausstellungen das reiche kulturelle Erbe der Region. Im Museo Cantonale d’Arte sind zum Beispiel Gemälde von Klee, Jawlensky, Renoir, Degas und vielen anderen berühmten Künstlern ausgestellt. Ein Muss für literarisch Interessierte ist das Hermann Hesse Museum, das sich im Torre Camuzzi dem Leben und Wirken von Hermann Hesse während seines über vierzigjährigen Aufenthalts im Tessin widmet.

Aus gastronomischer Sicht hat Lugano viel zu bieten: Die Palette reicht von hoch dekorierten Gourmet-Tempeln über einfache Restaurants bis hin zu den typischen Tessiner Grotti. Ein Grotto ist ein rustikaler Bau an einem ruhigen, beschaulichen Ort. Ein kühler Keller und ein großzügiger Vorplatz oder eine Terrasse mit Steintischen und -bänken gehören dazu. Hier nimmt man Platz, um unter schattigen Bäumen Tessiner Spezialitäten zu genießen.

Aus dem reichhaltigen Veranstaltungskalender der Region Lugano sind das Lugano Festival klassischer Musik, das Estival Jazz mit seinen Open-Air-Jazz-Konzerten, das Musikfestival Blues to Bop oder das Herbstfest, ein kulinarisches Weinfest, hervorzuheben. Für sportlich aktive Urlauber gibt es in Lugano und Umgebung viele Möglichkeiten: Tennis, Golf, Reit- und Schwimmsport, Mountainbike, Paragliding, Klettern und Wandern sind nur einige der vielen Sportarten, die man in einer der schönsten Landschaften der Schweiz ausüben kann.

Als ganz besondere Adresse in Lugano gilt das Grand Hotel Villa Castagnola au Lac. Das 5-Sterne-Resort der Luxusklasse am Ufer des Luganersees hat einen eigenem Park und Privatstrand. Es gehört zu den „Small Luxury Hotels of the World“, einer Vereinigung der prestigeträchtigsten Luxus-Hotels der Welt.

 

 

Text: mup / Fotos: Switzerland Tourism

Lugano Tourismusbüro
Riva Albertolli - Palazzo Civico
6900 Lugano
Tel. +41 (0)58 866 66 00
Fax +41 (0)58 866 66 09
info@luganoturismo.ch
www.luganoturismo.ch