Entspannen und Schlemmen im A-Rosa in Kitzbühel

Die Kulisse könnte man nicht schöner malen. Die beeindruckenden Gipfel der Tiroler Alpen und tiefe Wälder im Hintergrund, gelegen auf der Sonnenseite des Tals, in der Nähe des Wilden Kaisers, erwartet die Besucher das A-Rosa Resort in Kitzbühel. Ankommen und Genießen mit Körper und Geist – ist hier das Motto. Ein Märchenschloss mit exklusivem Spa-Bereich, zahlreiche Sportmöglichkeiten und eine Küche, die zu den besten des Landes zählt, erwarten die Gäste.

Märchenschloss vor Traumkulisse

Schon die Architektur lässt erahnen, welches erlesene Ambiente sich hinter den Mauern des A-Rosa Kitzbühel verbirgt. Wie ein Märchenschloss wirkt das Gebäudeensemble mit seiner Fassade aus Naturstein. Erker, kleine Türmchen und Fensterläden strahlen Gemütlichkeit aus. Rundherum herrscht sattes Grün vor – das A-Rosa liegt mitten im traditionsreichsten Golfclub Österreichs. Schon am Morgen beim Blick aus dem Fenster werden die Gäste des A-Rosa Resorts mit einem unbezahlbar schönen Ausblick empfangen. Auch im Innern bleibt das A-Rosa seinem Märchenschloss-Ambiente treu. 115 Zimmer und 35 Suiten stehen den Besuchern im Domizil in Kitzbühel zur Verfügung. Die kleinsten sind 28 Quadratmeter groß, in den Suiten können sich die Gäste auf bis zu 120 Quadratmetern wohl fühlen. Sie sind modern und komfortabel eingerichtet im Tiroler Stil.

Klassisch Finnisch oder in sanften Nebelschwaden schwitzen?

„Die Gäste sollen sich von der ersten Minute an erholen. Deshalb steht ihnen im A-Rosa Kitzbühel ein 3000 Quadratmeter großer Spa- und Sportbereich zur Verfügung, der von der Ausstattung her seinesgleichen sucht“, sagt Alexander Saam von berge-exclusiv.de. Lieber klassisch Finnisch schwitzen oder sanfte Nebelschwaden auf der Haut genießen? Die Besucher im A-Rosa Kitzbühel haben die Wahl. Sieben Saunen erwarten sie, dazu ein Hamam, Rasul und eine Eisgrotte. Morgens noch vor dem Frühstück ein paar Bahnen schwimmen und so ganz erholt in den Tag starten? Im A-Rosa Kitzbühel ist das möglich. Ein riesengroßer Innen- sowie ein Außenpool warten auf Wasserratten und Morgensportler. Ein gut ausgestatteter Fitnessbereich und ein Yogaraum lassen Platz für weitere Sportmöglichkeiten. Die sollte man aber auch und vor allem ins Freie verlegen, denn die wunderschöne Umgebung des A-Rosa Kitzbühel lässt Stubenhockern keine Chance. Golfen, Biken, Wandern, Reiten, Angeln, Klettern, Nordic Walking, Tennis und Schwimmen sowie im Winter Ski auf über 150 Pistenkilometern – da zieht es garantiert Jeden ins Freie.

Massage auf Hawaiianisch

Danach haben sich die Gäste  im A-Rosa Kitzbühel eine Belohnung verdient. Die gibt es im Spa-Rosa. Ob eine asiatische oder hawaiianische Massage, Beautybehandlungen für Gesicht und Körper mit karibischen Ölen und japanischen Seidenextrakten oder ein Besuch in Österreichs erster Kanebo Sensai Lounge – Entspannung ist garantiert. Wer es gern privat mag, dem steht im A-Rosa Kitzbühel eine Private-Spa-Suite zur Verfügung.

Preisgekrönte Spitzenküche

Herzstück des A-Rosa Kitzbühel ist der Marktplatz mit der Bar im zweiten Obergeschoss. Vor dem großen offenen Kamin lässt es sich wunderbar relaxen. Die Terrasse bietet einen traumhaft schönen Ausblick. „Berühmt ist das A-Rosa Kitzbühel, das 2008 zum besten Hotel in Österreich gewählt wurde, aber auch für seine exzellente Küche“, betont Alexander Saam von berge-exclusiv.de. Der Gault Millau vergab 2013 drei Hauben und 17 Punkte an das Gourmetrestaurant Heimatliebe. Hier hat Küchenchef Andreas Senn das Sagen. Handwerkliche Perfektion und puristische Gradlinigkeit zeichnen seine Küche aus.

 

Das fünfsterne Sporthotel Stock in Finkenberg eine Oase für Körper, Geist und Seele

Schon lange hat sich das Sporthotel stock in Finkenberg als Sporthotel und Wellness Ressort einen Namen gemacht. Ambitionierte Um- und Ausbauten mit einer unbeschreiblichen Liebe zu den Details und der umsichtige, warmherzige Service haben dem Hotel Stock nun auch den fünften Stern beschert. „Damit ist die Wohlfühloase in Finkenberg endgültig unter den absoluten Top-Hotels in den Alpen angekommen“, so Alexander Saam von berge-exklusiv.de Auf Auszeichnungen für seinen exquisiten, über 5.000 qm großen Wellness-Bereich ist das Hotel Stock ohnehin längst abonniert: 2012 wurde es sogar als Best Performer unter den Best Wellness Hotels Austria geadelt. Urlaubstage mit den großartigen Naturerlebnissen der Region Tux-Finkenberg und traumhaften Stunden im Ressort Stock lassen den Alltag aufs Angenehmste vergessen.

Garantiert schneesicher, traumhaft komfortabel

Dieses durchdachte Urlaubsparadies hat seinen Platz in einer besonders attraktiven Region gefunden: Die Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 ist ein Begriff für Wintersportmöglichkeiten der Extraklasse, sogar ganzjährig möglich am Hintertuxer Gletscher, nur 15 km vom Hotel Stock entfernt. Bereits im Frühherbst stehen bis zu 50 Pistenkilometer für das weiße Vergnügen zur Verfügung. Lediglich 200 m entfernt vom Hotel Stock, mit dem hauseigenen Shuttlebus komfortabel erreichbar, bringt die Finkenberger Almbahn Gäste des Hotels Stock direkt auf die Piste. Ob Schneeschuhwandern, Rodeln oder Eisstockschießen, ob Klettern, Rafting oder Mountainbiken: Die Gipfel rund um Finkenberg laden das ganze zum Bergsportarten ein – und im Team des Hotels Stock finden Sie stets kompetente Beratung und erfahrene Guides.

Glückliche Wohlfühlstunden im Sporthotel Stock, von der Natur inspiriert

Die Wellness-Landschaft im Ressort Stock ist so verführerisch, dass man sich allein hier tagelang verwöhnen lassen könnte. Elf Saunen und zwölf Wasserflächen bieten entspannende, facettenreiche Erlebnisse. Stock Diamond Spa, Ladies Spa und Familiy Spa laden zu gesunden Anwendungen. Exklusive Pflegeprodukte und Massagen helfen, wenn sportliche Gäste der Muskelkater plagt, ätherische Öle stärken Immunsystem und Wohlbefinden. Ein besonderes Highlight im Hotel Stock ist sind die gemütlichen Ruheräume. Alexander Saam von berge-exklusiv.de ist sich sicher: „Die kristallklare Bergluft vor der Tür und die intensiven Wellness-Erlebnisse im Hotel Stock lassen Leib und Seele neue Energie schöpfen!“

Verwöhnaroma für die ganze Familie

Dass auch Familienurlaub Genuss pur sein kann, ist Bestandteil des Konzepts im Hotel Stock. Weitläufige Familiensuiten im alpinen Lodge-Stil bieten private Rückzugsräume voller Komfort. Umwerfende Bergpanoramablicke, die die Unterbringung im Hotel Stock auszeichnen, werden Groß und Klein bezaubern. Ruhezonen für die gesamte Familie und ein Service, der auf die Bedürfnisse der Kleinsten aufmerksam reagiert, gehören zu den Annehmlichkeiten im Hotel Stock.

Kulinarisch beginnt und endet jeder Tag im Sport Hotel Stock genussvoll. Vom umfangreichen Frühstücksbüffet bis zum Abendmenü setzt man auf regionale Produkte und raffinierte Zubereitung auf höchstem Niveau. Ohne Wenn und Aber geht das inspirierte Küchenteam auch auf Allergien und Nahrungsmittelunveträglichkeiten ein und hält Diätmenüs vor, die schmackhafter kaum sein könnten. Aus den Wasserhähnen im Hotel fließt frisches Zillertaler Bergquellwasser. Im Sommer lädt Sie das Hotel Stock einmal wöchentlich zum Bergbrunch auf die Stock-Hütte oberhalb von Finkenberg: Ein Bergluft-Gourmetvergnügen der besonderen Art!

 

Alpina Dolomites Lodge auf der Seiser Alm in Südtirol

Wie eine Schutzhülle der Geborgenheit ummantelt die charismatische Atmosphäre der Lodge die Gäste im Alpina Dolomites. Holz, Stein, Glas – harmonisch aufeinander abgestimmt, wirken die Materialien edel und naturverbunden zugleich. Ein besonderer Hingucker ist das runde Nebengebäude, in dem mehrere großzügige Suiten und ein öffentliches Restaurant untergebracht sind. Nicht als Fremdkörper, sondern als moderner Ort der Erholung integriert sich die Alpina Dolomites Lodge in die natürliche Schönheit der Seiser Alm.

Bei der Raumgestaltung wurde sehr viel Wert auf Offenheit und Großzügigkeit gelegt. So entsteht in den Räumen eine Weite, die die Gedanken befreit. Das kleinste der 56 luxuriösen Zimmer und Suiten im Alpina Dolomites ist ganze 50 m² groß. Die 150 m² große Alpina Deluxe Suite verfügt über zwei Schlafzimmer mit begehbaren Kleiderschränken, 1 gemütliches Wohnzimmer mit Kamin und zwei Luxus-Badezimmer mit Whirlpool und Sauna. Das gewisse Etwas verleiht den Zimmern und Suiten die herrliche Aussicht auf die umliegende Bergwelt der Dolomiten.

Genuss ist ein wesentlicher Teil der Lebensfreude

In den Restaurants wird viel Wert auf heimische und regionale Produkte gelegt. Speck, Äpfel, Kastanien, Bergkräuter, Wildspezialitäten oder Käsedelikatessen dienen als Grundlage für eine authentische Küche und als Ausgangspunkt für moderne Interpretationen. Gäste erwartet ein kulinarisches Symposium erlesenen Geschmacks und ein edler Tropfen. Kurze Lieferwege sorgen für gleichbleibende Frische und Qualität.

Im Mittelpunkt des Alpina Spa im Alpina Dolomites steht das ganzheitliche Wohlbefinden

Das Alpina Spa widmet sich ganz und gar Ihrer Gesundheit und der Stärkung Ihrer Abwehrkräfte und Lebensenergie. Den Schwimm- und Badebereich durchströmt dank der deckenhohen Glasfassade wohltuendes Tageslicht. Diese natürliche Beleuchtung taucht das Hallenbad in sanftes, harmonisches Licht, während das Freibad Vitalität für die Lunge verspricht. Mit sanften Zügen genießen die Gäste die sie umhüllende frische Bergluft beim Schwimmen. Zurück im Inneren des Hauses wartet die nächste Energiequelle, die Saunawelt. In Ruhe Schwitzen und Pore um Pore den Körper reinigen. Neben der klassischen finnischen Sauna findet sich hier auch eine Bio-Kräutersauna. Besonders wohltuend für die Atemwege ist der Besuch des Sole- oder Aromadampfbads. Für das entspannte Nachruhen stehen komfortable Wasserbetten und Relaxliegen in den Ruhebereichen bereit. Ein Wellnessbereich mit edlem, aber gleichermaßen natürlichem Ambiente – hier möchte man Wurzeln schlagen.

Die Beauty Farm

In der Beauty Farm warten verschiedene Wohlfühl-, Entspannungs- und Schönheitsprogramme darauf, getestet zu werden. Ob entspannende Rückenmassage, regenerierende Behandlungen wie Lomi Lomi oder La Stone Therapie, beruhigende Kräuterwickel oder vitalisierende Gesichtsbehandlung, die Beautyberaterinnen finden – für sie oder ihn – immer die individuell passende Behandlung.

Das Sportteam im Alpina Dolomites

Geschmeidigkeit, Kraft und Elastizität aufbauen, Ruhe und Gelassenheit finden, das sind die Ziele eines ausgeglichenen Sportprogramms. Wie die medizinische Versorgung und das Wellnessprogramm sind auch die sportlichen Bedürfnisse von Mensch zu Mensch verschieden. Darum hat es sich das Sportteam im Alpina Dolomites zur Aufgabe gemacht, für jeden Gast ein ganz individuelles Paket zu schnüren. Ob allgemeine Einweisung an den modernen Fitnessgeräten, regelmäßige Stunden mit dem Personal Trainer oder ein abwechslungsreiches Aktivprogramm mit Aerobicelementen für die Ausdauer und Yoga- oder Pilatesübungen für körperliche und geistige Entspannung – für jeden finden die Profis das optimale Gleichgewicht zwischen körperlicher Ertüchtigung und entspannter innerer Ruhe. Jedem Gast wird so der Spaß an der Bewegung vermittelt und damit der Zugang zur Lebensfreude eröffnet.

 

Lido Palace – Jugendstil und Design Deluxe

Das Fünf-Sterne-Deluxe-Hotel Lido Palace sorgt für eine neue Dimension in der Hotellerie am Nordufer des Gardasees es verbindet eindrucksvoll modernes Design mit dem Respekt vor der Geschichte des Hauses und schafft so fließende Übergänge zwischen Alt und Neu. Das historische Jugendstil-Gebäude wurde durch moderne Anbauten aus Glas, Stahl und Kupfer ergänzt. Große Glasflächen sowie die zusätzliche, komplett aus Glas gestaltete Etage auf dem Dach lassen im Lido Palace die Grenze zwischen Drinnen und Draußen verschwimmen und bieten atemberaubende Ausblicke auf den Park und den See. Im historischen Gebäude befinden sich die Balì Bar, die drei Veranstaltungsräume und die Gästezimmer. Im schiffsförmigen Anbau des Lido Palace sind die beiden Restaurants im ersten Stock und das Spa im Untergeschoss zu finden.

Lido Palace – Eleganz im modernen Stil und ein außergewöhnliches Seepanorama

Das Hotel Lido Palace verfügt über insgesamt 42 Zimmer und Suiten. Hochwertige Materialien und Stoffe zeugen von edlem Design, während klare Linien und schlichte Eleganz den modernen Stil der Inneneinrichtung bestimmen. Holz- und Kupfertöne und die Farben Weiß und Grau unterstreichen das noble Ambiente. Die Doppelzimmer und Deluxe- Doppelzimmer bieten viel Platz zum Wohlfühlen. Die Bäder aus hochwertigem Corian beinhalten unter anderem eine große Badewanne, ein Bidet und beheizte Harzfußböden. Der acrylgebundene Mineralwerkstoff Corian ist ein massives Oberflächenmaterial, das dem Designer fließende Übergänge und individuelle Formen zu realisieren ermöglichte. Die Junior Suiten laden mit ihrem Wohnbereich zum Entspannen ein. Gäste genießen hier einen herrlichen Blick auf die umgebende Bergwelt und den See. Das Bad verfügt zudem über eine zusätzliche ebenerdige Dusche. Die Executive Junior Suiten unterscheiden sich in der Größe und bieten einen traumhaften Seeblick. Komfortabel residieren Gäste schließlich in den zwei Suiten auf etwa 120 Quadratmetern. Von der obersten Etage aus blicken sie dank bodenbündiger Glasfronten auf ein außergewöhnliches Seepanorama. Der separate Wohnraum mit großem Esstisch und Bar sowie die eigene Terrasse garantieren entspannte Stunden in privater Atmosphäre. Zwei eigene Badezimmer mit Badewanne und ebenerdiger Dusche runden das exklusive Angebot ab.

Moderne, mediterrane und exquisite Sterneküche im Lido Palace

Kulinarisch haben Gäste des Lido Palace die Wahl zwischen zwei Lokalitäten. Das Hauptrestaurant Tremani Bistrot bietet moderne, mediterrane Gerichte mit saisonalen Zutaten aus der Region. Ein kulinarisches Erlebnis für hohe Ansprüche erwartet Feinschmecker im Gourmetrestaurant Il Re della Busa. In elegantem Ambiente kreiert Sternekoch Giuseppe Sestito täglich wechselnde, exquisite Menüs. Im Sommer serviert das Hotel die Köstlichkeiten auf der Terrasse mit Blick auf den Park und den See. An der Bar erhalten Hotelgäste und Besucher rund um die Uhr kleine Snacks und Getränke. Im Rahmen des Spa- Konzepts werden zudem leichte Cocktails und spezielle Kräutertees zubereitet. Im früheren „Sala Colonne“ befindet sich nun die Balì Bar mit Lounge. Imposante Marmorsäulen und Stuckdecken werden mit modernem Mobiliar neu inszeniert. An warmen Tagen spielt sich das Geschehen auf der Poolterrasse und im Garten ab.

Körper, Geist und Seele im Gleichgewicht

Luxuriös präsentiert sich das Spa Centoundici im modernen Anbau des Lido Palace. Ein beheizter Innenpool und ein 30 Meter langes Außenbecken laden zum Schwimmen ein. Das Spa Centoundici verfügt weiterhin über zehn Behandlungsräume, einen Ruheraum mit Salzmauer, einen Wärmeparcours, finnische Sauna, Außen- und Innenpool.

Einige Massagen und Anwendungen knüpfen an die Geschichte des Sanatoriums Anfang des 20. Jahrhunderts an. Die Auswahl reicht von traditionellen bis zu orientalischen Massagen und von klassischen Schönheitsbehandlungen bis hin zu naturheilkundlich und homöopathisch inspirierten Anwendungen.

Die hauseigene Naturkosmetiklinie Centoundici basiert auf dem Wirkstoff der weißen Weintraube, der die Zeichen der Hautalterung sichtbar mindert. Sie ist rein natürlich, ohne chemische Konservierungsstoffen oder Farbzusätzen. Für luxuriöse Pflege sorgt die Produktlinie Sensai Salon der Kosmetikfirma Kanebo. Auf der Basis von traditionellen fernöstlichen Heilmethoden setzt Sensai mit dem Konzept „Harmonising & Care“ auf das Gleichgewicht von Geist (Shin), Haut (Ki) und Körper (Tai). Daraus entwickelte die Marke über 20 Pflegebehandlungen, die den Geist entspannen, die Haut verfeinern und dem Körper neue Energie verleihen. Die enthaltenen Pflanzenextrakte regen den Energiefluss und die Durchblutung im Körper an. Der Name Sensai kommt aus dem Japanischen und bedeutet soviel wie „zart“ oder „fein“. Wichtiger Bestandteil der Sensai Produkte ist die wertvolle Koishimaru-Seide. Sie spendet der Haut intensive Feuchtigkeit und ist daher perfekt für Anti-Aging-Anwendungen geeignet.

Das Wellnesshotel Alpine Palace ein Ort der Tradition und Moderne in Saalbach Hinterglemm

In Saalbach – Hinterglemm liegt das fünfsterne Hotel Alpine Palace. Schon beim Betreten dieses traumhaften Hotels werden die Menschen nicht nur verzaubert vom exklusiven Ambiente, sondern ebenso inspiriert vom künstlerischen Wirken des Hoteliers Florian Wolf, der mit seiner Familie ganz entscheidend zu dieser besonderen Atmosphäre beigetragen hat. Seinen individuellen, künstlerischen Werken aus Wurzeln und Holz begegnet man überall, so dass sich die Schönheit der Natur mit dem Luxus des Alpine Palace hier auf wundersame Weise vereint.

Stilvoller Luxus und ein noch nicht dagewesener Komfort

Ein ganz neues Gefühl erleben Urlauber in den Suiten und Zimmern des Alpine Palace. Hier waren „stilvolle Geborgenheit und Wohnkomfort auf höchstem Niveau“ Antriebsfeder bei der Entwicklung. Komfort und Luxus erreichen hier einen ganz neuen Maßstab. Die bis zu 120 qm großen luxuriös ausgestatteten Suiten verfügen über einen getrennten Schlaf- und Wohnraum sowie ein großzügiges Badezimmer und separates WC. Die Suiten besitzen eine Terrasse oder Balkon und teilweise eine eigene Sauna. Die 60 qm großen Junior Suiten im Alpine Palace haben ein Schlafzimmer mit abgetrenntem Wohnbereich. Außerdem verfügen die Junior Suiten über ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne sowie ein separates WC. Die großzügig gestalteten Doppelzimmer sind mit integriertem Wohnbereich versehen.

Sinnliche Gaumenfreuden für Gourmetfreunde

In gleich sieben Restaurants können sich Gäste des Alpine Palace mit kulinarischen Highlights verwöhnen lassen. Im Gourmetrestaurant Arte Vinum, das mit einer Haube von Gault Millau und 2 Sternen von “A la carte” ausgezeichnet ist, werden Gäste mit raffiniert kombinierten Produkten verwöhnt. Österreichische Klassiker, internationale Kreationen und saisonale Gerichte schmücken die Speisekarten der Bürgerstube. Hier werden kulinarischen Highlights auf höchstem Niveau mit exklusiven Service im stilvollen Ambiente zelebriert. Zu einem kulinarischen Erlebnis in einer urgemütlichen Atmosphäre, lädt das Restaurant Rauchkuchl ein. Passend zur Umgebung können sich hier die Gäste vom Halbpensionsmenü abmelden und bei Haxen und Fondue einen echten Hüttenabend verbringen. Im Restaurant Wintergarten, mit herrlichem Ausblick auf die umliegende Bergwelt, essen Gäste mittags à la carte und lassen den Tag bei einer guten Tasse Kaffee oder einem Glas Tee und einem leckeren ofenfrischen Blechkuchen nach Omas Rezept ausklingen. Ein echtes Erlebnis für jeden Weinkenner ist der Weinkeller die „Schatzkammer“ des Hoteliers Thomas Wolf im Alpine Palace. Hier lagern genussvolle Tropfen von österreichischen Winzern, anspruchsvolle Weine von internationalem Format bis hin zu wirklichen Raritäten.

Eines der schönsten Wellnesshotels im Salzburger Land

Im New Balance Alpine Spa tauchen Sie ein in eine Welt voller Genuss. Duftende Körperrituale, pflegende Packungen, hoch wirkungsvolle Kosmetik bringen Körper, Geist und Seele wieder in Einklang. Paaren steht eine luxuriös ausgestattete private Spa Suite mit eigenem Whirlpool und Dampfbad zur Verfügung. Auf über 2000 qm befindet sich die Wasser- und Wellnesslandschaft mit Hallenbad, Outdoor – Solebecken, mehreren Whirlpools und gleich neun verschiedene Saunen. Beeindrucken ist auch die Felsendusche mit Eisbrunnen. Der Fitnessraum ist ausgestattet mit den neuesten Technogymgeräten.

Das perfekte Seminarhotel im Salzburger Land

Inmitten der fantastischen Bergwelt in Saalbach Hinterglemm bietet das Luxus Resort einen Seminarbereich mit höchstem internationalem Standard an. Veranstaltungen, Seminare und Incenitves können ohne Ablenkung durch den Alltag, ohne jeglichen Stress und Hektik und ohne jegliche Verkehrsbelästigung in familiärer Atmosphäre durchgeführt werden.


Entdecken Sie das Alpine-Palace jetzt virtuell in der neuen 360 Grad Ansicht.

Das Tirol – das Hideaway in Jochberg bei Kitzbühel mitten in den Kitzbüheler Alpen

Mit dem klassischen österreichischen Baustil hat „Das Tirol“ etwa so viel zu tun wie Bauhaus mit Barock, nämlich nichts. Und dennoch ist das luxuriöse Fünf-Sterne-Haus mit seinem holzverschindelten Betonfassade und den vielen Glasfronten ein architektonisches Juwel unweit von Kitzbühel. Gerade Linien, Ecken, Kanten – markant ist der Anblick, ebenso wie der Ausblick auf die Berge der umliegenden Kitzbüheler Alpen. Das alpine Thema zieht sich durch das ganze Hotel: chic, modern, luxuriös. Für eine gemütliche Atmosphäre sorgen heimische Materialien wie Loden, Leder und Holz. Das Tirol verfügt über 148 großzügige Zimmer und Suiten mit Panoramablick auf die umliegende Bergwelt.

Wohlfühlgarantie im Mountain Wellness

Auf 3.600 Quadratmeter steht der Körper im Mittelpunkt, eine Wellnessoase mit Wohlfühlgarantie. Der Leading Spa arbeitet ausschließlich mit Produkten von La Prairie und natürlichen Pflegprodukten aus der Region. In den Saunen und Dampfbäder mit Lava und Salzstein, können Sie sich beim Duft von Tiroler-Bergkräutern bestens entspannen. Für danach stehen Ihnen zahlreiche Ruhebereiche und 4-Senses-Lounges zur Verfügung. Es gibt außerdem einen großen Innenpool und ein beheiztes Außen-Becken. Gäste denen die absolute Privatsphäre wichtig ist, stehen Private Spa Suiten zur Verfügung. Ein Highlight für die totale Entspannung ist das Holistic Cocooning.

Erstklassige Genüsse aus zwei Welten

Panasiatische und heimische Küche sowie eine ausgesprochene Leidenschaft für beste Produkte. So lässt sich die Küche im Kitzbüheler Kempinski treffend beschreiben. Im Hotel „Das Tirol“ gibt es Genüsse aus zwei Erdteilen, die eines gemeinsam haben: schmackhafte, frische Zutaten.

Speck und Schinken, Bauernbrot mit rahmiger Landbutter, frische Eier und Bergkäse. Garantiert die perfekte Grundlage für einen aktiven Tag, bodenständig, unverfälscht. Am Abend, Gerichte à la carte, Klassiker der Tiroler Küche wie Milchkalb, Weideochsen, Berglamm oder Bachforelle, oder ein 5-Gang-Menü mit überraschenden Wahlmöglichkeiten. Das alles gibt es im Restaurant Steinberg aus der Hand von Ralf Geese.

Ein Ausflug in ferne Geschmackswelten, in das Reich exotischer Kräuter, Gewürze und Gemüse, zubereitet nach schonenden asiatischen Garmethoden erleben Sie im Asian Lifestyle Restaurants „Sra Bua by Wini Brugger” unter Leitung von Wini Brugger, vielfach prämierter Vorreiter einer asiatisch-europäischen Fusion-Küche.

Im Hotel „Das Tirol“ wird Diskretion groß geschrieben. Auf Wunsch stehen Gästen beim Abendessen zwei Private Dining Rooms zur Verfügung. Dies verspricht einen exzellenten Service sowie unvergessliche kulinarische Momente, dazu Diskretion in höchstem Maß. Für Geschäftspartner, Freunde, für Verhandlungen oder ein Candlelight-Dinner.

Die Skipiste direkt vor der Tür

Die Kitzbüheler Alpen halten eine unerschöpfliche Anzahl an sportlichen Aktivitäten für Sie bereit. Vom Skifahren über Snowboarden, Eislaufen, Rodeln bis zum Langlaufen. Testen Sie Ihre Grenzen auf der weltbekannten Streif aus. Im Winter könnte das Tirol optimaler nicht liegen, denn es hat gleich hinter dem Haus einen Einstieg in das Skigebiet Kirchberg mit seinen 170 Pistenkilometern – als einziges der Region. Bis zum Frühjahr sind satt beschneite Hänge bis ins Tal.

 

 

Winter Wellness im Badrutts Palace wärmt Körper und Seele

Gerade wenn auf den Dreitausendern der Schnee glitzert und eine dicke Eisschicht den St. Moritzersee bedeckt, ist die perfekte Zeit für einen genussvollen Wellness-Kurztrip. Unter dem Motto „Lifting your spirits“ hält die Hotel-Ikone in ihrem „Palace Wellness“ eine breite Palette an Angeboten bereit, wobei das 22-köpfige Team für perfekten Service und professionelle Betreuung sorgt. Im „Treatment Centre“ mit zehn individuellen und mit viel Liebe zum Detail gestalteten Behandlungsräumen werden die Gäste mit klassischen Anwendungen und Massagen verwöhnt. Ergänzend konzipierte die indisch stämmige Wellnessberaterin Martha Wiedemann verschiedene Treatments auf Basis der Ayurvedatherapie, die mit ihrem ganzheitlichen Ansatz Körper und Geist wieder ins Gleichgewicht bringen sollen.

Ganz neu im Angebot für diesen Winter – die „Ayurvedic Yoga Massage“. Diese Behandlung beginnt mit einer entspannenden Massage zur Lockerung der Muskeln, bevor durch Stretching des Körpers in verschiedenen Yoga-Positionen an der Körperhaltung gearbeitet wird. Die dabei angewandte ayurvedische Detox-Formel löst Giftstoffe, die sich durch falsche Ernährung in Muskeln und Gelenken festsetzen. Bei dem „Ayurvedic Facial“ wird die Gesichtshaut mit einer speziellen Kräutermischung von Unreinheiten und abgestorbenen Zellen befreit. Darauf folgen eine entgiftende Maske und eine traditionelle Gesichtsmassage, bei der die Haut mit verjüngenden, organischen Ölen gepflegt wird.

Der über 1.600 Quadratmeter große Wellness-Bereich wurde vor zwei Jahren unter der Regie von Martha Wiedemann erst aufwändig renoviert. Viel natürliches Tageslicht und heimische Materialien wie Arvenhölzer oder Silbergranit vom San Bernardino prägen seitdem das Ambiente. Herzstück des gesamten Bereichs ist die „Wet Zone“ mit Innenpool, Whirlpool, Saunen, Dampfbädern und beheiztem Außenpool mit Blick auf die spektakuläre Naturkulisse. Uneingeschränkte Privatsphäre garantieren die beiden Spa-Suiten. Sie warten mit privatem Doppel-Jacuzzi, Dampfbad oder Sauna, zwei Behandlungsbetten und einem Relax Lounge Sessel für zwei Personen auf; beruhigende Klänge und Lichtspiele machen die Erholung perfekt.

Edle Anwendungen, exquisite Gaumenfreuden und attraktive Extras hat das Badrutt’s Palace Hotel zu einem dreitägigen Verwöhn-Paket geschnürt. Das Arrangement „Alpine Spa Retreat“ umfasst die Übernachtung im Superior Zimmer mit reichhaltigem Frühstücksbüffet sowie zwei Abendessen im eleganten „Le Restaurant“ oder im modernen „Le Bistro“. Ein Highlight ist die private Nutzung der Spa-Suite „Veronica“ – samt exklusivem Behandlungsprogramm. Die Kraft der nahe gelegenen Berge im wahrsten Sinne hautnah erleben kann der Gast bei der „Engadin Stone Massage“. Dabei wird der Körper mit handverlesenen Steinen aus den umliegenden Bächen und Flüssen behandelt. Das Arrangement ist für CHF 1.430 bzw. circa EUR 1.160 pro Person im Doppelzimmer zu buchen.