Ischgl – Lifestyle Insel für Wintersportler

In Ischgl im Tiroler Paznaun wird in Superlativen gedacht und gelebt. Im Winter trifft hier ausgezeichnetes Wintersportangebot und unvergleichliches Entertainment in perfekter Mischung aufeinander. Das 1.500-Seelendorf Ischgl gilt nicht umsonst als perfektes, mehrfach von nationalen und internationalen Medien ausgezeichnetes Wintersport-Eldorado mit Unterhaltung rund um die Uhr. Jährlich wird der Service in der Silvretta Arena verbessert, damit selbst das Skifahren in Ischgl zu einem Erlebnis wird. Top of the Mountain Konzerte mit Welt-Stars mitten auf der Skipiste stehen für einzigartiges Entertainment, Gourmet-Hütten bieten avantgardistische Architektur und exklusive Ski-Gastronomie, während im Snowpark die jungen Wilden ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können.

Selbstverständlich ist Ischgl ein perfektes Skigebiet – übrigens das größte zusammenhängende in Tirol –  mit modernsten Anlagen und Schneesicherheit bis Anfang Mai. Über 238 Kilometer Piste und 44 Liftanlagen in der Silvretta Arena führen bis auf fast 3.000 Meter Höhe und hinab bis ins schweizerische Zollparadies Samnaun. Auch von zu Hause lässt sich das Skigebiet mit seinen Pisten mit einem Mausklick bei Google Street View perfekt erkunden.

Als Skiort mit Unterhaltungswert ist Ischgl einmalig: Après-Ski-Stimmung in den Lokalen entlang der Ischgler Promenade, Shopping-Boutiquen oder Restaurants auf Großstadt-Niveau, Zigarren-Lounge oder Großraum-Disco bieten auch nach dem Skitag genug Möglichkeiten für alle Geschmäcker. Events wie der Schneeskulpturen-Wettbewerb mit internationalen Künstlern, der legendäre Sterne Cup der Köche oder die Ski-WM der Gastronomie füllen den Ischgler Eventkalender neben den drei Top of the Mountain Konzerten. Die Winter-Saison in Ischgl beginnt mit dem Top of the Mountain Opening Concert am 26. November 2011 und endet mit dem legendären Top of the Mountain Concert am 30. April 2012.

Neu in Ischgl: Virtueller Pistenspaß und GPS-Trackingfunktion

Wer sich schon vor Anreise via Internet über die Begebenheiten der Silvretta Arena informieren will, kann zum Beginn der Wintersaison erstmals mit einem Mausklick virtuell über Ischgls Skipisten cruisen und das Bergpanorama erkunden: Dank dem Schneemobil von Google Street View – das letzte Saison in Ischgl als erster Skiregion Pistenbilder sammelte und in eine 360-Grad-Ansicht verwandelte – ist am Computer inzwischen sogar eine Abfahrt über die „Eleven“, die längste Piste in der Silvretta Arena möglich.

Damit nicht genug: Wer iPhone hat, ist in Ischgl gut informiert. Auch die Ausrede „ich habe mich verfahren“ gibt es in der weitläufigen Silvretta-Arena nicht mehr. Der eigene Standpunkt wie auch alle Lift-Anlagen, Pisten und Hütten lassen sich – Dank dem iSki Ischgl APP – ganz bequem und einfach per Handy auf dem Pistenplan orten. Dazu kommen nützliche Informationen wie Wetter, Webcamarchiv, Hoteladressen oder Events. Neu: Wer seinen Tag im Ischgler Skigebiet am Abend nachverfolgen will, kann mit der GPS-Trackingfunktion des iSki Ischgl APPs über iPhone, Android und Blackberry den Skitag direkt am Smartphone aufzeichnen und anschließend Informationen wie Höchstgeschwindigkeit, zurückgelegte Kilometer, Strecke oder Dauer in Google Earth oder auf der Ischgl 3-D Map begutachten. iSki Ischgl kann auf www.ischgl.com kostenlos herunter geladen werden.

Hotels, Gastronomie und Nightlife

Für ausgelassene Stimmung sorgen die berühmten Ischgler-Skihütten, Restaurants und Sonnenterassen – gemütlich bis actionreich, besinnlich bis ausgelassene Partylaune. So überzeugen etwa die neuen, exklusiven Restaurants Alpenhaus auf der Idalpe und das futuristische Salaas an der Talstation der Greitspitzbahn in eleganter, avantgardistischer Alpen-Architektur: Außen Sonnen- und Liege-Terrasse vor traumhafter Bergkulisse, innen stylisches Bedienrestaurant und Ski-Bar. Dem ausgefeiltem Lifestyle, Komfort und Service im Skigebiet stehen die angesagten Après-Treffs und Szene-Lokale um Nichts nach. Auch in den berühmten Clubs wird Lebenslust, Entertainment und niveauvolles Après-Ski geboten. Da wird Ischgls Motto ‚Relax. If you can …’ zur wahren Herausforde-rung! Auch wenn nachts kaum Zeit zum Schlafen bleibt: Ischgl bietet über 11.000 Gästebetten in luxuriösen bis hochmodernen Design- und Themenhotels, in traditionellen Gast- und Appartement-Häusern, in gemütlichen Ferienwohnungen und urigen Pensionen – für jeden Geschmack gibt es das richtige Ambiente.

Text: hpr / Foto: tvb

Weitere Informationen unter: www.ischgl.com