Persönliche Auszeit im Kleinwalsertal

Entschleunigung ist im Kleinwalsertaler Winter Thema. Statt „größer, aufregender und noch actionreicher“ heißt es bei der „Walser AusZeit“: Aufsteigen zum Runterkommen. Besinnung auf das Wesentliche, Raum für individuelle Glücksmomente und besondere Erlebnisse in einem gemütlichen Rahmen stehen dabei immer im Vordergrund. Bewusst wurde die „Walser AusZeit“ abseits der Haupt-Saisonzeiten auf den 9. bis 28. Januar und den 12. März bis 15. April 2012 gelegt. Denn gerade dann besticht das Kleinwalsertal mit kraftvoller Ruhe und viel Platz auf Pisten, Loipen und Wanderwegen. Die „Walser AusZeit“ ist ein limitiertes und sehr persönliches Angebot, das regionale Gastgeber und Genuss-Experten für ihre Gäste gestalten. Im Rahmen der „AusZeit“ verbringen Gäste einen Aufenthalt bei speziell ausgesuchten Gastgebern. Urlauber, die dieses Basisangebot der „Walser AusZeit“ gebucht haben, können zusätzlich aus besonderen Angeboten auswählen und so ihren Aufenthalt maßgeschneidert nach ihren individuellen Bedürfnissen zusammenstellen. Diese zubuchbaren kleinen „AusZeiten“ tragen verheißungsvolle Namen wie Genuss-Privat-Guide, Klang & Stille, Wege zur Stille, Energie der Berge oder Kulinarische Kutschenfahrt und ermöglichen eine Annäherung an die genussvolle Walser Lebenskunst.

Das „Walser AusZeit“ Basis-Angebot umfasst vier Übernachtungen in einem Wohlfühlzimmer in ruhiger Lage, die persönliche Betreuung der Gastgeber inklusive einer Einladung zum Vier-Gang „Genussmenü“ bei einem GenussWirt des Tales und kostet ab 189 Euro in einem Gästehaus mit Frühstück.

„Walser AusZeiten“ im Überblick

Zusammen mit ausgewählten Genuss-Privat-Guides, die das Tal wie ihre eigene Westentasche kennen und in der Geschichte des Skilaufahren und des Kleinwalsertales bewandert sind, geht es zum Beispiel auf Erkundungstour. Diese kann beispielsweise eine Schneeschuhwanderung, eine Skitour, ein klassischer Ski- oder Snowboardkurs oder eine Entdeckungstour durch das Tal samt kulinarischem Einkehrschwung sein. Die private Tagesbetreuung ist ab 193 Euro pro Person buchbar.

Ruhe hingegen verspricht die Winterwanderung „Wege zur Stille“. Im Fokus stehen hier Gedanken wie: sich Zeit lassen, auf herrlichen Winterwanderwegen einfach mal wieder runterkommen und die Bewegung in der freien Natur genießen. Dass genau solch eine wohltuende Augenblicks-Erfahrung auch im Alltag abgerufen werden kann, lernen Teilnehmer bei der Winterwanderung mit Meditationslehrer Thomas Schneider. Seine Übungen helfen, einen positiven Umgang mit Stresssituationen zu finden und die innere Gelassenheit zu vertiefen. Mit vier Kursstunden täglich kostet das Stressbewältigungs-Seminar als Tagesseminar 68 Euro.

Mit Klang gegen Stress ist das Motto des Klang-Therapie-Zentrums. Bei der unvergesslichen Klangmeditation „Klang und Stille“ mit Elfriede Müller erleben Teilnehmer die Wirkung von verschiedenen Instrumenten auf das eigene Wohlbefinden. Eine private Einzelstunde ist für 95 Euro pro Person täglich buchbar. Weitere Infos gibt es unter www.klang-energie-centrum.at.

Bei der „Energie der Berge“-Wanderung zum Energieplatz Wildental spüren die Teilnehmer die starke erdmagnetische Strahlung am eigenen Leib. Vor Ort zeigt Energetiker Rolf Müller bei seiner Energie-Einweisung mit einfachen und leicht durchzuführenden Übungen wie jeder diese belebenden, anregenden und sogar heilenden Kräfte der Berge für sich selbst nutzen kann. Die zweistündige Tour ist mit Voranmeldung für 10 Euro pro Person täglich buchbar.

Sobald Peter Hammerer am frühen Abend seine drei edlen Noriker vor die Kutsche spannt, beginnt für seine dick in Decken eingepackten Gäste eine unvergessliche „Kulinarische Kutschfahrt“. Nur vom Klang der Schlittenglocken begleitet, führt die etwa vierstündige Genuss-Tour durch die verschneite Winterlandschaft von GenussWirt zu GenussWirt. So wird den Teilnehmern in zwei Etappen ein einzigartiges Vier-Gänge-Schlemmermenü kredenzt. Die kulinarische Kutschfahrt kostet ab 210 Euro pro Person.

 

 

 

 

Text: hpr / Fotos: Rita Newman / Kleinwalsertal

Weitere Informationen zum Package „Walser AusZeit“ sowie Buchungen ab sofort unter:
www.walser-auszeit.com