Vigilius in Lana – Ein Zuhause der neuen Werte

Die Energie der Berge ist etwas so Ursprüngliches, dass Menschen seit Gedenken immer darauf zurückgreifen. Ungebrochen und gewaltig. Immer verbunden mit dem Gedanken der Freiheit. Inmitten kraftvoller Natur wurde ein Resort geschaffen, das diese Energien vereint und greifbar macht: Das vigilius mountain resort. Ein künstlerisch geschaffener Ort, ein Zuhause der neuen Werte. Sich bewusst spüren und mit sich, mit der Natur und seinem Umfeld eins werden. Sich irgendwie zuhause fühlen, angekommen!

Hier wird wieder möglich, wonach man lange gesucht hat. Eine Seilbahn bringt 1.500 Meter über den Alltag. Kein Autolärm, keine Geschäftstermine, keine überflüssige Ablenkung: nur die herrlich würzige Frische der Berge und der betörende Duft der Lärchenwälder. In der Luft Gedanken der Ruhe und der Gelassenheit. Dies ermöglicht einen freien Blick auf sich selbst und eine neue Sicht der Dinge. Alte Denkstrukturen werden über Bord geworfen und ersetzt durch neue Sichtweisen und Erfahrungen. Im vigilius wird Offenheit gepflegt, sie vermittelt Geborgenheit.

 

 

Authentisch und nachhaltig

Mut stand Pate bei der Errichtung dieses einzigartigen Resorts, das eine neue Einstellung zum Leben vermittelt und neue Akzente setzt. Konsequenz und Durchsetzungsvermögen, mit dem Glauben an die Vermittlung bedeutender Werte. In jedem Detail des vigilius mountain resort spürbar und erlebbar. So elementar, dass der Gast zum Ankommen bewegt wird, egal mit welcher Einstellung er anreist. Das vigilius mountain resort ist stets bedacht, bewusst auf jeden Einzelnen einzugehen und sich seiner Gäste anzunehmen. Unprätentiös und Vertrauen schaffend. So entsteht echte Gastfreundschaft, authentisch und nachhaltig. Das vigilius ist zu verstehen als ein Ort der Erfahrung, wo die Natur zum Mittelpunkt erhoben wird, um sie letztendlich in sich selbst wieder zu finden. Ein „Zurück zu den Ursprüngen” mit dem Ziel, sich der Beobachtung zu widmen und daraus wertvolle Erfahrungen für sein Leben zu sammeln.

Das vigilius mountain Spa

Wohlfühlen auf höchstem Niveau, auf 1.500m Höhe über dem Meer! Nicht zu hoch, aber doch hoch genug, um die ganze Energie der umgebenden Berge in sich aufzunehmen. Im vigilius mountain spa wird Verbundenheit mit dem Echten wieder möglich. Geist mit Körper und Mensch mit Natur. Hier ist Raum, sich zu öffnen und zu entspannen. Das vigilius mountain spa ist dem Besonderen verpflichtet. Denn ein herausragendes Hotel verlangt auch ein herausragendes Spa-Konzept: Einzigartig und authentisch, ehrlich und stimmig, qualitätsvoll und überschaulich. Stets eingebunden in den Raum und das natürliche Umfeld. Nur auf das Ziel gerichtet, den Gast mit einfachsten Mitteln und hochwertigem Service in einen besonderen und nachhaltigen Wohlfühlzustand zu versetzen und ihn so zum Wiederkehren zu bewegen. Einmal mehr wird so aus dem vigilius mountain resort eine einzigartige Wohlfühl-Oase für Körper, Geist und Seele. Individuell und unvergesslich. Inmitten der Kraft der Berge und der Energie, die ihnen innewohnt.

Im vigilius mountain spa richtet sich der Blick immer wieder auch hin zur Natur. Man beobachtet sie und lässt den Gedanken freien Lauf. Hier ist das ganz einfach! Die Natur ist überall zum Greifen nah, im Swimmingpool wie in den Anwendungsräumen, im Paradiesgarten wie in der Sauna. Man sieht die Bewegungen der Bäume im Wind und die vorüberziehenden Wolken. Drinnen wie draußen spürt man die wärmende Sonne, nimmt das leise Rauschen der Bäume und das Plätschern des Wassers wahr. Im vigilius gibt es keine Zeit, außer der natürlichen Tageszeit. Der Gast befindet sich im Einklang mit der Natur. In Kürze findet er zurück zu persönlichen ureigensten Rhythmen. Ganz automatisch. Unterstützt wird das Ganze durch entspannende Bewegungen und Anwendungen immer im Einklang mit der Natur und ihrer unerschöpflichen Kraft. Herrliche Apfel-Polenta- Peelings, belebende Latschenkieferbehandlungen oder kräftigende Heubäder zeugen davon. Das professionelle Spa-Team hilft den Gästen dabei und geht auf individuelle Bedürfnisse ein: Mit sanften Massagen und leisen Bewegungen, mit Wasser oder Heu, im Freien oder im geschützten Inneren mit freiem Blick auf die Natur. Unterstützend dazu die herrlichen Produkte, die die Natur hergibt.

Kulinarische Höhenflüge auf 1.500 Metern

Ein freier Blick und Zeit für sich selbst, eine neue Sicht des Lebens. Auch die kulinarische Seite im vigilius schöpft voll und ganz aus dieser inneren Kraft. Wichtig für das ganzheitliche Wohlempfinden ist eine leichte, bekömmliche Küche, stets dem Besonderen verpflichtet. Qualitativ hochwertig und überzeugend in der Kreativität. Für das Küchenteam des vigilius eine Selbstverständlichkeit und eine Verpflichtung zugleich. Der Chef de Cuisine und sein Team stellen an sich stets die höchsten Anforderungen, bei der Selektion und der Qualität der Produkte genauso wie in der Auswahl der Gerichte und im Service. Marktfrische, lokale und saisonale Zutaten, hochwertiges Fleisch, nur das Beste aus dem Meer, den passenden Tropfen Wein dazu, alles mit Liebe serviert. Selbstverständlich für das vigilius mountain resort sind neben der erfrischend leichten Küche auch vegetarische Gerichte. Einen ganz besonderen Stellenwert erhalten zudem auch Speisen, welche mit qualitativ hochwertigen, garantiert glutenfreien Produkten zubereitet werden. Und auch ganz besondere Wünsche werden jederzeit berücksichtigt und mit dem Gast gemäß seiner Bedürfnisse abgestimmt. Dies gilt sowohl für das Restaurant 1.500 als auch für die Stube Ida. Dabei kennt die Kreativität des Küchenteams keine Grenzen. Tagtäglich werden alte genauso wie neue Kreationen geschaffen und liebevoll präsentiert.

Wohnen

In den Zimmern, stellt man fest, dass auch hier – wie überall sonst im Resort – alles darauf angelegt ist, die Sinne zu besänftigen: Reduktion der Materialien, viel indirektes Licht, Durchlässigkeit zur natürlichen Umgebung, ob durch das Band der Dachfenster im Flur des Obergeschosses oder durch die Glasfronten in den Zimmern, die mit ihren raumbreiten Balkonen und den davor gehängten Lamellenbändern aus Lärchenholz eine Stimmung erzeugen wie in einem lichten Wald. Die Sicht zum Gebirge oder in den Wald bleibt erhalten. Öffnet man die Glastüren zum Balkon, ist nur das Rauschen des Windes zu hören, allenfalls vielleicht Kuhglocken aus der Ferne. Kein Fernseher drängt sich auf, man bekommt das Gerät nur auf Wunsch. Die 35 Zimmer und 6 Suiten orientieren sich nach Osten oder Westen, immer aber nach draußen. Ob vom Bett oder aus der Badewanne, der Blick geht in die Natur. Wenig Möbel, gutes Licht, viel Holz und die freistehende Wand aus gestampftem Lehm, die Ruheraum und Bad voneinander trennt und das Raumklima natürlich regulieren hilft, schaffen auch nach Einbruch der Dunkelheit trotz Verzicht auf Dekoration eine Zone der Geborgenheit. Nur die Suiten mit ihrem zusätzlichen Wohnraum lassen der Südtiroler Tradition mit Bauernschränken, geschnitzten Truhen und rustikalen Sitzecken ein wenig Zutritt.

Text: communication plus / Fotos: vigilius
vigilius mountain resort
Vigiljoch
I-39011 Lana
Tel. +39.0473.556 600
www.vigilius.it