Sonnenskilauf, Shopping und kulinarische Highlights in Kitzbühel

Die großen Neuschneemengen im Januar und die zuverlässige Hochdruckwetterlage ab Februar machen die 170 km Pisten in Kitzbühel so richtig griffig. Carver haben im Skigebiet Kitzbühel besonders viele Pisten zum „weit ausholen“. In Kirchberg glänzen die Abfahrten über der Ochsalm und den Maierlhang im extra breiten XXL – Format. Gleich nebenan, am Pengelstein II, beim Sessellift Kasereck liegt die breiteste Carvingpiste in Kitzbühel. Hier und auch beim Sessellift Zweitausender auf der Resterhöhe gibt es Zeitmessstrecken mit Carving-Bojen. Auch technisch hat das Skigebiet in diesem Winter aufgerüstet. So sorgt in der Hahnenkammbahn bei der Auffahrt eine neue Sitzheizung für noch mehr Komfort. Wetter- und Pistendaten holen sich Skifahrer immer aktuell von über 100 Monitoren, die an verschiedenen Standorten im Skigebiet aufgestellt sind.

 

 

Das Leben in Kitzbühel pulsiert im Tal wie auf den Bergen gleichermaßen

Viele urige Hütten verzaubern mit traditioneller Hausmannskost im Skigebiet. Im Tal lädt zum Abfeiern die Après-Ski-Meile ein. Diese erstreckt sich vom vorderen Hahnenkamm bis in das Stadtzentrum. Für seine unvergleichliche Mischung aus internationalem Flair und Tiroler Gastfreundschaft ist Kitzbühel in der ganzen Welt bekannt. Die Partys im „Londoner“ und „Take Five“ haben Kultstatus. Eine Insider-Adresse ist auch Hansi Hinterseer Lieblingscafé Belluna. Ein einzigartiges Shopping-Flair in der Altstadt vermitteln die Kitzbüheler Modeoriginale Kaspar Frauenschuh, Franz Prader oder Helmut Eder sowie die zahlreichen Mode Boutiquen wie das Bogner Haus, das Moncler Flagship Store, Louis Vuitton, Boss, Gucci, D&G, Prada und Sportalm.

Kitzbühel hat die höchste Haubendichte in ganz Tirol

Mindestens ebenso berühmt, wie für seine Streif, oder den Skilegenden Toni Sailer und Hansi Hinterseer ist Kitzbühel auch für seine zahlreichen Gourmetrestaurants. Gourmets treffen in Kitzbühel auf die größte Haubendichte ganz Tirols. Bobby Bräuer, Chefkoch des „Petit Tirolia“, dem kulinarischen Aushängeschild des Fünfsternehotels Grand Tirolia verhilft dem mondänen Tiroler Skiort seine Haubenvielfalt zu erhalten. Der Wahltiroler wurde vom Gault Millau zum „Koch des Jahres 2012“ gekürt und erneut mit drei Hauben und 18 Punkten ausgezeichnet. Wer verrückte Geschmackskreationen und optische Akrobatik auf dem Teller erwartet, wird überrascht sein. Der 50jährige „allürenfreie und intelligente Koch“, wie er von den Kritikern beschrieben wird, ist für seine Kombination aus klassischer französischer Küche mit mediterranen und vor allem regionalen Produkten bekannt. Für Bobby Bräuer ist es nach 31 Berufsjahren die „schönste und wichtigste Auszeichnung“. In Kitzbühel kochen außerdem Stefan Hofer (zwei Hauben) im Restaurant „Neuwirt“ und Andreas Senn (zwei Hauben) im Restaurant „Heimatliebe“ auf. Rings um das Zentrum hat man mit Jürgen Netwich (eine Haube) eine weitere ausgezeichnete Adresse in Reichweite. Derzeit machen zehn Gourmettempeln mit insgesamt 13 Gault Millau Hauben den Feinschmeckern die Qual der Wahl schwer.

 

 

 

Hüttenwanderungen in der Ferienregion Kitzbühel Alpen

In den Kitzbühel Alpen gibt es viele insgesamt 190 Möglichkeiten zur Einkehr am Berg. Die Bruggeralm in Jochberg mit ihrem fantastischen Frühstück, die Angerl Alm in Erpendorf, das Westendorfer Brechhornhaus und das Alpengasthaus Rigi auf der Hohen Salve zählen zu den beliebtesten Almhütten der Kitzbühel Alpen.

Bei Hüttenwanderungen in der Ferienregion Kitzbühel Alpen zählen nicht die meisten Höhenmeter oder höchsten Gipfel, es geht vielmehr um die beste Einkehr bei einer Brettljause, Kassalmspatzl, Tirol Gröstl, Kasspressknödel oder Kaiserschmarrn. Bei Touren mir Berg- oder Wanderführern gilt das ebenso wie wenn man auf eigene Faust von Hütte zu Hütte unterwegs ist. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Mehrtagestour im Kaisergebirge zwischen Kufstein und St. Johann in Tirol. In weniger als vier Tagen schafft man auch eine kulinarische Tour von Kelchsau nach Kirchberg. Bei dieser Tour durch die Kitzbühel Alpen besticht die Aussicht auf die Hohen Tauern und den Wilden Kaiser. Die Hütten auf dieser Tour sind bekannt für ihre hervorragende Küche mit Spezialitäten aus Tirol. Das Gasthaus Steinberg und die Labalm sind Mitglied der Vereinigung Brixentaler KochArt.

 

Die Kitzbühel Alpen bieten über 800 Kilometer Radwege

Über 800 Kilometer Mountainbike Trails und 250 Kilometer Radrouten bringen Biker in den Kitzbühel Alpen auf Touren. In allen Schwierigkeitsgraden stehen insgesamt 55 markierte Mountainbike Routen in verschiedenen Varianten zur Verfügung. Das große Angebot und die hohe Qualität in den Kitzbühel Alpen hat der Bike Region das Gütesiegel „Approved Bike Area“ von Mountainbike Holiday gebracht. Herausragend sind die Trails auf der Hohen Salve und der nach der 25-jährigen Brixentaler MTB Gesamtweltcup Gewinnerin, Lisi Osl Singletrail am Gaisberg.

Der TransKitzAlp zwischen Wörgl und Kitzbühel verspricht mit seinen 5.400 Höhenmeter ein viertägiges Hardcore Bike Erlebnis. Die Kitzbühel Alpen zählen außerdem zu dem 800 Kilometer langen Tirol Bike Trail. Der längste zusammenhängende Rundkurs in den Alpen geht von Wörgl über Hofpgarten nach Söll, danach in die Wildschönau, dann ins Alpbachtal wieder zurück nach Wörgl. Alle Touren der Kitzbühel Alpen sind ausführlich im Internet unter www. kitzalps.com/touren mit GPS Tracks und Höhenprofil dargestellt.

In den Kitzbühel Alpen  finden seit über 70 Jahren schon die wichtigsten Bike Sportveranstaltungen Österreichs statt. Hoppy Biker und Profis aus aller Welt treten beim Kitz Alp Festival in die Pedale. Die Österreich Rundfahrt und das Kitzbühel Horn Bergradrennen zählt zu den größten Herausforderungen bei den Straßenrennfahrern. Das Kitzbühel Horn ist mit 22 Prozent Steigung der steilste und anspruchsvollste Anstieg im Profiradsport in Österreich. Auch Hobbyfahrer haben hier die Möglichkeit ihre Kräfte unter Beweis zu stellen, dafür wurde eigens eine feste Zeitmessanlage installiert. In St. Johann in Tirol kämpfen im August über 3000 Rennfahrer aus 45 Nationen um den begehrten Radweltpokal. Die Bike Academy in Kirchberg geben Profis „Nachhilfe“ in Sachen Fahrtechnik. Fünfmal die Woche werden außerdem geführte Biketouren in die Kitzbühel Alpen angeboten. Die Bikeguides in Hopfgarten gehen dreimal in der Woche mit Bikern aller Könnerstufen auf die schönsten Trails der Kitzbühel Alpen

 

Mit dem Shuttle ganz bequem vom Flughafen in die Kitzbühel Alpen

Direkt vom Flughafen ins Hotel zum Fixpreis, einfacher und preiswerter geht es kaum. Andis Taxi und Kitzbühel Alpen Marketing bieten täglich einen schnellen, günstigen und bequemen Weg vom Flughafen in Salzburg in die Region Kitzbühel. Für 33.- pro Person und Strecke bringt das Flughafen Shuttle Gäste zu Urlaubsbeginn direkt ins Hotel und zum Urlaubsende wieder zum Flughafen nach Salzburg.

Bis zu 24 Stunden vor Ankunft kann das Shuttle der Kitzbühel Alpen im Internet unter www.kitzalps.com/shuttle reserviert werden. Am Ausgang der Gepäckhalle werden die Gäste vom Fahrer abgeholt und zum Taxi begleitet. Je nach Lage des Hotels beträgt die Fahrzeit von Salzburg zwischen 40 und 90 Minuten. Mindestbelegung eines Shuttles sind zwei Personen.

Vom Flughafen Innsbruck kostet das Shuttle 42.- Euro pro Person und Strecke, vom Münchner Flughafen über Four Seasons Travel, 58.- Euro pro Person und Strecke.

 

Qualitätsprodukte aus den Kitzbüheler Alpen

Als einen der Touristischen Trends in der Zukunft sieht Zukunftsforscher Andreas Reiter die Regionalisierung in den Kitzbüheler Alpen. Produkte aus der Region haben kurze Transportwege, erhöhen die regionale Wertschöpfung und sind vor allem authentisch. Das Prinzip der Nachhaltigkeit nehmen immer mehr Urlauber in ihre Urlaubsplanung mit auf. In der Ferienregion Kitzbühel Alpen zählen dazu Spezialitäten aus biologischem Anbau, Käse aus dem Felsenkeller oder die traditionelle Lederhose aus Tirol.

Metzgerei Hubers Bio-Spezialitäten aus den Kitzbüheler Alpen

Mit original Bio Spezialitäten war Sepp Huber (vielfacher Wurst – Weltmeister) in den Kitzbüheler Alpen Vorreiter in der Entwicklung für ein nachhaltiges Bewusstsein für die Region. Sepp Huber blickt auf eine über 200 Jährigen Unternehmensgeschichte zurück in der ausschließlich heimische Produkte aus den Kitzbühel Alpen Grundlage seines Erfolgs wahren. www.tirolspeck.com

Der Felsenkeller Käse aus der Käserei Wörgl

Einen einzigartigen Reifungsprozess durchlebt Käse der speziell in einem Felsenkeller gelagert wird, eine Methode die heute fast nur noch in den Kitzbühel Alpen zu finden ist. Die hohe Luftfeuchtigkeit und konstante kühle Temperatur geben dem Käse ein aromatisches und kräftige Aroma.

Feinste Tropen und edle Brände aus Brixen im Thale

Die Schnapsbrennerei Erber in Brixen im Thale pflegt die Kultur des Schnaps brennen in den Kitzbühel Alpen schon seit mehr als vierhundert Jahren. Die verschiedenen Sorten können Besucher in der Schaubrennerei verkosten. Die Brennerei in den Kitzbühel Alpen wurde bereits mehrfach mit dem „Master-Class Distillery“ ausgezeichnet. Eine Auszeichnung für die weltbesten Spirituosen beim World Spirits Award.

Familien Brauerei Huber in St. Johann in Tirol

Seit 1727 gibt es die kleine aber feine Brauerei in den Kitzbühel Alpen. Eine Besonderheit ist das in der Spitze des Brauturms untergebrachte Braustüberl in 27m Höhe mit Blick über St. Johann in Tirol. Das bekannte Huber Bier wird in vielen Gasthäusern der Region ausgeschenkt.

Granderwasser mit Kraft und Energie

Seine ursprüngliche Ordnung gibt der Erfinder aus Kitzbühel, Johannes Grander, dem Wasser zurück. Granderwasser ist mittlerweile weltbekannt und wird natürlich auch in vielen Hotels der Kitzbühel Alpen ausgeschenkt. Das besondere an Granderwasser ist, Wasser wird wieder neu belebt, wirkt kraftvoll und stark. www.grander.com

Die Lederhosen von Markus Ritsch

Einer der besten Lederhosen Macher in den Kitzbühel Alpen und wohl auch in Tirol ist Markus Ritsch vom Lederstadl in St. Johann. Markus Ritsch verwendet für die Lederhosen ausschließlich Leder von heimischen Lieferanten. Die Lederhosen zeichnen sich durch aufwendige traditionelle Stickereien aus. Seine Lederhosen finden sich auch immer wieder bei den Promis zum Oktoberfest auf der Wiesn.

 

Kitzbühel das Golfzentrum der Alpen

Mit 15 Golf Hotels, vier traumhaften Golfplätzen mit 54 Löchern, 30 weitere Anlagen in unmittelbarer Umgebung, zahlreiche Golf Tourniere, Events und speziellen Golf Packages ist Kitzbühel einer der Top Golf Destinationen in den Alpen.

In Kitzbühel ist es zum Abschlag in der traumhaften Natur nicht weit. Nur fünf Minuten mit dem Auto liegen die Golfplätze GC Kitzbühel, GC Eichenheim, Golfclub Schwarzsee (GC) sowie der Golf- und Landclub Rasmushof (GLC) vom Ortskern Kitzbühel entfernt. Die Golfplätze bieten insgesamt auf 54 abwechslungsreichen Löchern genügend Gelegenheit auf Birdies und Pars für jede Spielstärke und Anspruch. Jeder der Golfplätze hat eine eigene Golfschule mit insgesamt zehn PGA Pros.

Golfen wie die Profis im Golfclub Schwarzsee

Im Golfclub Kitzbühel haben auf Fairways und Grüns schon zahlreiche namhafte Profis ihre Schläger geschwungen. Der Par 72 Championship Course auf 6.131 Metern Länge war bereits Austragungsort der „Kitzbühel Golf Alpin Open“ aus der European Challenge Tour, in Europa die zweithöchste Profiliga. Der Golfclub Kitzbühel Schwarzsee lässt mit seinem einzigartigen Panorama auf die Kitzbüheler Alpen jedes Golfer Herz höher schlagen, egal ob Anfänger oder Profi.

Golfen auf höchstem Niveau im Golfclub Eichenheim

Ein Kunstwerk sondergleichen erwartet Golfer wenn Kyle Phillips das Design für einen Golfplatz entworfen hat. Was aber konnte überhaupt noch verbessert werden in dieser traumhaften Umgebung zwischen Aurach und Kitzbühel? Ganz einfach, ein weiterer erstaunlicher Golfplatz, wo das Golferlebnis und jedes einzelne Loch unglaublich ist.

Durch das Alpine Geländer der Kitzbüheler Alpen zieht sich das Layout des Platzes vor dem Hintergrund des Hahnenkamm, Wilder Kaiser und hohe Tauern im Vordergrund die Laubwälder, Bäche und Schluchten. Eingebettet in dieser einzigartigen Naturlandschaft zählt der Golfclub Eichenheim zweifelsohne zu den schönsten in den Alpen. Nicht umsonst wurde die Anlage schon mehrmals zu den 100 besten Golfplätzen Europas gewählt. Direkt am Golfplatz befindet sich das luxuriöse Hotel Grand Tirolia.

Viel Tradition im Golfclub Kitzbühel

Der älteste Golfclub in Kitzbühel in sonniger Lage kann auf einzigartige sportliche Erfolge seiner Clubmitglieder blicken und verfügt über die meisten „Singel Handicaper“ in den Alpen und Österreich. Der Golfclub Kitzbühel zählt in Österreich zu den bekanntesten Golfclubs überhaupt. Direkt am Golfplatz liegt das fünfsterne Hotel Grand SPA Resort A-Rosa. Das Clubhaus liegt fantastisch am See mit Blick auf die alten Schlossmauern.

Golfen auf der weltbekannten Streif im Golfclub Rasmushof

Der Golfclub Rasmushof bietet Golfern ein ganz besonderes Erlebnis. Im Zielbereich der weltbekannten Streif am Hahnenkamm, dort wo im Winter die internationalen Stars des Skizirkus ihre Schwünge ziehen, liegt der Golf- und Landclub Rasmushof in Kitzbühel. Über ein Mindestmaß an Kondition sollte man jedoch verfügen, wenn man so manche Hanglage des 9 Loch Course meistern möchte.